slowenien

Maskenpflicht in Slowenien aufgehoben

Mit heutigem Donnerstag - ausgenommen Krankenhäuser und Altersheime

In Slowenien ist die Maskenpflicht aufgehoben worden. Ab dem heutigen Donnerstag muss man in öffentlichen Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen, beschloss die Regierung am Mittwochabend. Masken bleiben weiterhin Pflicht in Krankenhäusern sowie Altersheimen und Pflegeeinrichtungen, anderswo werden sie nur noch empfohlen.

Die Maskenpflicht war die letzte große Corona-Einschränkung, die in dem Nachbarland noch in Kraft war. Andere Maßnahmen, darunter die 3G-Regel, fielen bereits Ende Februar weg. Auch das Tragen der Masken wurde bereits gelockert, seit Anfang März braucht man sie in Schulen nicht mehr.