US-Trucker

Corona

US-Trucker setzen Protestkonvoi gegen Maßnahmen in Gang

"People's Convoy" startet Mittwoch von Kalifornien aus

Mit einem Protestkonvoi wollen Lkw-Fahrer in den USA gegen Corona-Beschränkungen demonstrieren und nach dem Vorbild ihrer kanadischen Berufskollegen in Richtung Washington fahren. Der "People's Convoy" startet Mittwoch von Kalifornien aus und soll die 4.000 Kilometer lange Strecke bis zur US-Hauptstadt binnen elf Tagen zurücklegen.

Lkw-Fahrer in Kanada hatten aus ähnlichen Gründen die Hauptstadt Ottawa mehrere Wochen lang lahmgelegt und wichtige kanadisch-amerikanische Handelskorridore blockiert.