Gemeinde Impfung

80% der Österreicher über 18 Jahren geimpft

Wenige Tage vor Inkrafttreten der Impfpflicht gibt es erfreuliche Meldungen aus dem Gesundheitsministerium!

Wenige Tage vor Inkrafttreten der Impfpflicht gibt es erfreuliche Meldungen aus dem Gesundheitsministerium: Erstmals sind seit diesem Wochenende 80 Prozent aller Österreicher über 18 Jahren vollständig geimpft, 83 Prozent aller über 18-Jährigen haben schon eine erste Covid-Impfung und über 50 Prozent sind sogar schon dreimal geimpft.

Damit sind die Impfzahlen zumindest bei den über 18-Jährigen deutlich besser als zuletzt befürchtet und liegen schon knapp an jener Marke von 85 Prozent, die Gesundheitsminister Mückstein zuletzt in einem ÖSTERREICH-Interview genannt hat, um vielleicht doch auf Strafen bei der Impfpflicht verzichten zu können.

Allerdings sind die Zuwachsraten bei der Impfung – auch aufgrund der fehlenden Werbe-Kampagne – eher schwach. In den letzten zwei Wochen haben sich nur 85.000 Österreicher (somit gerade ein Prozent der Bevölkerung) impfen lassen.

Die größten Impf-Muffel sind die Kärntner mit nur 78 % Geimpfter unter den Erwachsenen. Die meisten Impfungen gibt es im Burgenland mit 86 Prozent.