Impfprogramm Covax bekommt 350 Millionen Dosen Novavax

Impfung

Novavax wird ab 5. März in Salzburg verimpft

Proteinimpfstoff wird an drei Impfstraßen verabreicht - Rund 1.700 Personen haben sich bisher vormerken lassen

Corona-Schutzimpfungen mit dem Proteinimpfstoff von Novavax werden ab Samstag, 5. März, in Salzburg möglich sein und in den Impfstraßen St. Johann, Zell am See und beim Hauptbahnhof (Cineplexx-Gebäude) in der Stadt Salzburg verabreicht.

Das teilte das Landesmedienzentrum am Donnerstag mit. Rund 1.700 Personen haben sich seit 28. Dezember des Vorjahres für diesen Impfstoff in Salzburg vormerken lassen.

Das Vakzin wird nach einer Terminvereinbarung verabreicht. Die Vormerkung erfolgt auf www.salzburg-impft.at und telefonisch bei der Gesundheitshotline 1450. Für eine konkrete Terminvereinbarung werden die vorgemerkten Personen ab sofort per SMS-Benachrichtigung verständigt.

Novavax ist der fünfte von der Europäischen Arzneimittelagentur EMA zugelassene Impfstoff für den europäischen Markt und wird ab heute nach Österreich geliefert, wie das Gesundheitsministerium gestern informierte.