Italienischer Premier Draghi positiv getestet

Corona

Italienischer Premier Draghi positiv getestet

Reise nach Angola und Kongo abgesagt

Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der symptomfreie Premier musste eine für Mittwoch und Donnerstag geplante Mission in Angola und in der Republik Kongo absagen, teilte Draghis Büro am Montag mit.

Statt Draghi werden Außenminister Luigi Di Maio und der Minister für den ökologischen Wandel, Roberto Cingolani, nach Afrika reisen. Ziel der Reise ist, Italiens Diversifizierung der Energiequellen zu fördern. Italien ist stark von russischen Energieimporten abhängig.