Virus

Corona

Wieder mehr Infizierte in Tirol

Die Corona- Zahlen des Bundeslands Tirols gleichen einem Auf und Ab.Anders als in den vergangenen Tagen sind es nun wieder die Neuinfizierten, die die Zahlen der Genesenen übertreffen. Auch die Spitäler in Tirol verzeichnen wieder mehr Corona- Patienten als am Samstag. 

In den vergangenen 24 Stunden gab es in Tirol am Sonntagvormittag 1.831 Neuinfizierte und 1.713 Genesene. Die Zahl der aktiven Fälle liegt nun bei 19.236. Ganz vorne steht dabei der Bezirk Innsbruck- Land: hier sind fast ein Viertel der aktuellen Infektionen zuhause. Auf den Krankenhausstationen des Bundeslandes werden derzeit 229 Personen wegen Covid- 19 behandelt – das sind zehn mehr als noch am Samstag.

Weniger Intensiv- Patienten

Eine gute Nachricht gibt es allerdings auch: Am Sonntag wurde kein neuer Todesfall in Tirol gemeldet und auch die Zahl der Intensivpatienten ist im Vergleich zum Vortag um eine Person gesunken – sie liegt nun bei 19.