Wirtschaftskammer Wien "Alles gurgelt"

Ungewöhnlicher Fall: Der Gurgeltest-Betrug!

Die Polizei ist auf einen ungewöhnlichen Betrugsfall aufmerksam geworden. Ein 28-Jähriger hat seinen Gurgeltest gefälscht.

Gegen einen 28-Jährigen wurden Ermittlungen aufgenommen, da er seinen PCR-Test gefälscht hat. Zudem ordnete die Staatsanwaltschaft die Sicherstellung des Tests an.

Der Mann hat gestanden, eine fremde positive Speichelprobe zur PCR-Testung eingereicht zu haben. Sein Plan war es, so an ein Genesungszertifikat zu gelangen. Die männliche Person hat er Linz kennengelernt.

Immer wieder versuchen Impfgegner mit diesem Mittel an ein Genesungszertifikat zu gelangen.