getty images - Abwasser Kärnten

Kärnten: Abwasserdaten deuten auf leichte Entspannung hin

Mit 656 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden sind am Montag so wenige neue Fälle wie seit Mitte Jänner nicht mehr verzeichnet worden.  

Zwar sei die Montagszahl immer niedriger, man hoffe aber, dass sich der Trend fortsetzt - Daten aus den Abwasseruntersuchungen würden jedenfalls auf eine leicht abnehmende Tendenz hindeuten, hieß es am Montag vom Landespressedienst. Aktuell sind 12.433 Personen in Kärnten coronapositiv, so wenige wie zuletzt Ende Jänner.