Landeck hat weiterhin höchste 7-Tage-Inzidenz

Landeck hat weiterhin höchste 7-Tage-Inzidenz

Die 7- Tages Inzidenz im Bezirk Landeck sinkt zwar, ist mit einem Wert von 4.313,8 jedoch immer noch die höchste Inzidenz des Landes. Ihr folgen die Bezirke Imst mit 4.008,4 und Kufstein mit 3.807,2. 

In Tirol sind innerhalb von 24 Stunden erneut mehr als 3.000 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Bis Samstagvormittag kamen 3.116 Infektionen hinzu, gleichzeitig galten 2.800 Personen wieder
als genesen. Die Spitalsbelegung mit Corona-Patienten veränderte sich nur geringfügig: Es befanden sich 132 Corona-Kranke (minus drei gegenüber dem Vortag) in Krankenhausbehandlung, davon 19
(plus zwei) auf der Intensivstation. Weitere Corona-Todesfälle blieben vorerst aus. 

Aktuell verzeichnet Tirol 30.072 aktive Fälle. 

Höchste 7-Tage-Inzidenz 

27.582 Menschen galten im Bundesland vorerst als aktiv positiv. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag in Tirol laut AGES mit Stand Dienstag mit 3.235,6 deutlich über dem Österreich-Wert von 2.537,6. Der Bezirk Landeck wies mit 4.313,8 die höchste Inzidenz auf, gefolgt vom Bezirk Imst mit 4.008,4 und dem Bezirk Kufstein mit 3.807,2. In allen Bezirken ist die Tendenz fallend.