Krankenhaus Spital, Corona

Corona

Unverändert 150 Patienten in Krankenhäusern im Burgenland

Im Burgenland sind am Sonntag weiterhin 150 Corona-Spitalspatienten, davon zwölf auf Intensivstationen, behandelt worden.  

Es wurden 330 Neuinfektionen laut dem Koordinationsstab Coronavirus verzeichnet.

Drei Todesfälle wurden gemeldet: Eine 96-Jährige aus dem Bezirk Eisenstadt, eine 84-Jährige aus dem Bezirk Mattersburg und eine 66-Jährige aus dem Bezirk Neusiedl verstarben im Zusammenhang mit Covid-19. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sank auf 9.226.